Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaAEI
30.01. 09:22 4,118€ +0,39%
21.11. 13:13

Watzke erinnert BVB-Aktionäre an Kurswert von vor Corona


DORTMUND (dpa-AFX) - Hans-Joachim Watzke hat die Corona-Pandemie als die größte Herausforderung für Borussia Dortmund seit der Beinahe-Insolvenz in der Spielzeit 2004/2005 bezeichnet. "Damals haben wir in den Abgrund geguckt. Und das ist mir vor drei Jahren noch einmal passiert", sagte der Geschäftsführer der Borussia Dortmund GmbH und Co. KG am Montag auf der Hauptversammlung in der Dortmunder Westfalenhalle.

Watzke erinnerte die Aktionäre an den Kurs des BVB-Papiers mit über 10 Euro von vor der Pandemie. Am Montag lag der Wert bei rund 3,50 Euro. "Wir mussten drei Jahre im Krisenmodus agieren. Und der Krisenmodus hält wegen der Energiekrise und des Ukraine-Krieges an", sagte Watzke. Bei der Pandemie habe er aber die Hoffnung, "dass das jetzt erledigt ist".

Der Verein habe dank einer Kapitalerhöhung keine Finanzverbindlichkeiten, obwohl die Pandemie die Gesellschaft über 150 Millionen Euro in der Bilanz gekostet habe, sagte der Geschäftsführer. Wegen der durch Corona schwierigen Finanzsituation erhalten die Aktionäre nach dem Geschäftsjahr 2021/2022 (Stichtag 30. Juni) bei einem Umsatz von 456,8 Euro und einem Minus von 35 Millionen Euro erneut keine Dividende./lic/DP/ngu