LS - EUR/USDLS
30.01. 09:12 1,08850 +0,18%
29.11. 20:54

Devisen: Euro gibt Gewinne wieder ab


NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag im späten US-Devisenhandel die vorherigen Gewinne großteils wieder abgegeben. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0328 US-Dollar. Im späten europäischen Währungsgeschäft hatte der Euro noch bei 1,0360 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,0366 (Montag: 1,0463) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9646 (0,9557) Euro.

Der Euro hatte nur vorübergehend von einem schwachen Dollar profitiert. Am Markt wurde auf die etwas ruhigere Lage in China verwiesen, die den sicheren Hafen Dollar weniger lukrativ erscheinen ließ.

In den vergangenen Tagen war es in der Volksrepublik zu Protesten gegen den strikten Corona-Kurs der politischen Führung gekommen. Dies hatte an den Märkten die Frage aufgeworfen, wie die kommunistische Partei darauf reagiert und was das für die Wirtschaft bedeutet. Massive Polizeipräsenz verhinderte am Dienstag in mehreren chinesischen Städten ein Wiederaufflammen der Proteste./bek/jha/